Volkswagen Passat GTE – Erste Ausfahrt im PHEV-Kombi

Volkswagen Passat GTE – Erste Ausfahrt im PHEV-Kombi

Der VW Passat GTE ist wieder da! Als Dienstwagen ist das Modell bei vielen Firmen gesetzt, ob nun als Limousine oder Kombi. Ich konnte den Plug-in-Hybrid ausprobieren – rund ein Jahr nach dem Bestellstopp des Vorgängers. Der Passat GTE scheint bereit zum Revival.

Der Passat gilt als klassischer Dienstwagen. 2018 lag der Anteil an gewerblichen Zulassungen in Deutschland bei über 80 Prozent. Wenn der neue Passat GTE nach den Werksferien im Sommer ausgeliefert wird, dürften die BAFA-Prämien im durchaus umstrittenen Segment der Plug-in-Hybride wieder spürbar anziehen. Bisher war der Teilzeitstromer kein Verkaufsschlager unter den vielen Passat-Varianten. Die seit Januar geltende 0,5-Prozent-Regelung wird das gewiss ändern. Denn einen PHEV zu fahren, sieht auf der Lohnabrechnung neuerdings attraktiv aus. Und auch die technischen Neuerungen haben das Zeug dazu, den GTE bei Flottenkunden in den Fokus fahren zu lassen. Hier ist mein Fahrbericht:

Zum vollständigen Fahrbericht hier entlang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert